Was ist CBD?

Cannabidiol einfach erklärt!

Was ist CBD?

CBD ist eine Abkürzung für Cannabidiol. CBD ist ein nicht psychoaktives (berauschendes) Cannabinoid, das aus dem weiblichen Hanf gewonnen wird.  Die Hanfpflanze besteht aus einem System von Cannabinoiden. CBD und THC sind zwei der wichtigsten von über 100 Wirkstoffen der Hanfpflanze.

  • CBD = Cannabidiol
  • THC = Tetrahydracannabinol

Der psychoaktive bzw. berauschende Bestandteil von Cannabis ist das Tetrahydrocannabinol (THC)

CBD hat – anders als THC – keine psychoaktiven Inhaltsstoffe. CBD gilt daher als effektive, gut verträgliche Komponente der Hanfpflanze. CBD kann seine antientzündlichen, antiepileptischen und antischizophrenen Eigenschaften, ohne dämpfende Nebenwirkungen, entfalten.

  • Cannabidiol (CBD) ist ein nicht psychoaktives Cannabinoid aus der Cannabispflanze. 
  • Die Abkürzung THC steht für Tetrahydrocannabinol.

Ein Großteil der Hanfpflanzen hat einen hohen THC-Gehalt und nur wenig CBD.

Ist CBD in Österreich legal?

Die Antwort ist: JA! 

CBD und CBD Produkte sind in Österreich legal. Der Kauf, Verkauf, Besitz und Konsum von CBD Produkten ist in Österreich erlaubt. (Stand: August 2019). 

Ob CBD Produkte auch weiterhin in Shops verkauft werden dürfen oder in Zukunft nur mehr in Apotheken erhältlich sind, steht noch in den Sternen.

In Österreich fällt CBD nicht unter das Suchtmittelgesetz (SMG). Daher ist also auch der Besitz und Konsum nicht strafbar. Wir erklären dir, warum das so ist.

Warum ist CBD legal?

Bestimmt ist dir schon aufgefallen, dass es in Österreich immer mehr CBD-Shops gibt. Läden, in denen man ganz legal CBD Produkte und Cannabis-Blüten kaufen kann. 

CBD unterliegt – anders als THC – nicht dem Suchtmittelgesetz (SMG). CBD Produkte können legal verkauft und gekauft werden. 

Warum ist das so?

Der Kauf, Verkauf, Besitz und Konsum von CBD Produkten ist in Österreich erlaubt, wenn der psychoaktive (berauschende) Wirkstoff Tetrahydrocannabinol (THC) des CBD Produkts nicht über 0,3 Prozent liegt (maximal 0,3% THC Gehalt)!

Erlaubt sind also Besitz und Konsum, sowie auch der Kauf & Verkauf von CBD Gras ohne THC bzw. bis maximal 0,3% THC Gehalt. Dasselbe gilt für CBD Tee, CBD Öl zum Einnehmen und andere CBD Liquids, wie für E-Zigaretten.

Der erlaubte THC Gehalt (Tetrahydrocannabinol ist berauschend) eines CBD Produkts darf in Österreich nicht über 0,3 Prozent liegen

In der Schweiz gibt es bereits Zigaretten mit Cannabiskraut, doch auch die „legalen Joints“ aus der Schweiz machen nicht „high“, denn der THC-Gehalt liegt deutlich unter einem Prozent, was jedoch immer noch über dem österreichischen legalen Grenzwert von 0,3 Prozent liegt! 

In Deutschland liegt der Grenzwert bei 0,2%! Daher ist auch die Einfuhr von österreichischen CBD Produkten nach Deutschland nicht erlaubt!

Von der Einfuhr von CBD Produkten, die für Länder mit möglicherweise höheren Grenzwerten produziert wurden, raten wir dringend ab! 

0
CBD-Shops in Österreich
Was ist CBD CBD Gras legal kaufen - Hanf Doktor
CBD - Gras kann in Österreich legal gekauft werden
0 %
erlaubter THC Gehalt in Österreich

Cannabis Automaten in Österreich

Gibt es in Österreich wirklich Cannabis Automaten?

Ja, die gibt es! Der erste Cannabis Automat wurde im Oktober 2018 auf der Mariahilfer Straße in Wien aufgestellt und zwar von der steirischen Firma Dr. Greenthumb mit Firmensitz in Graz. Dort kannst du legales CBD Gras kaufen.

Wie funktioniert der CBD Automat?

Der Cannabis Automat funktioniert wie ein Zigarettenautomat. Du musst mittels Bankkarte nachweisen, dass du 18 Jahre alt bist. Nach der Altersüberprüfung kannst dir legal eine Packung CBD Gras kaufen. Eine Schachtel mit 1 Gramm CBD-Gras kostet 11 EURO.

Wie finde ich einen CBD Automaten in meiner Nähe?

Mit dem „Weedfinder“ von Dr. Greenthumb findest du alle Cannabis Automaten in deiner Nähe.

Wie wirkt CBD? Ist CBD gefährlich?

Dem Wirkstoff CBD werden einige medizinisch positive Eigenschaften zugeschrieben. CBD wirkt nicht psychoaktiv. Der psychoaktive Wirkstoff ist nur im THC enthalten. Damit ist gemeint, dass es auf Grund des geringen THC Gehalts in CBD Produkten zu keiner Rauschwirkung kommt. Der verschwindend geringe THC-Gehalt in legalem Cannabis – also CBD – (unter 0,3% THC) reicht nicht aus, um einen Rausch auszulösen. CBD wirkt beruhigend und hilft gegen Krämpfe, Entzündungen, Angst sowie Übelkeit. 

Wirkung von CBD

  • nicht berauschend (psychoaktiv)
  • schlaffördernd
  • entkrampfend
  • entzündungshemmend
  • angstlösend
  • beruhigend

Ist CBD gefährlich?

Nein, CBD ist nicht gefährlich. 

Die Einnahme von CBD Produkten während der Schwangerschaft oder während der Stillzeit solltest du mit deinem Arzt besprechen, denn bei einer hohen Dosierung sind Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen!

Was ist CBD und wie wirkt CBD und wann wirkt CBD - Hanf Doktor
Wie wirkt CBD?
Was ist CBD und wie wirkt CBD Öl in meinem Körper - Hanf Doktor
CBD wirkt beruhigend und krampflösend

Wie schnell wirkt Cannabidiol?

Wann das CBD anfängt zu wirken, lässt sich pauschal nicht beantworten, denn jeder Körper braucht dafür unterschiedlich lange, je nach Körpergröße und Gewicht. Grob kann man sagen, dass CBD-Öl nach ca. 20 Minuten bis 2 Stunden wirkt.

Medizinische Anwendung von CBD:

  • Migräne
  • Arthritis / Arthrose
  • Epilepsie
  • Übelkeit während Chemo
  • Angstzustände
  • Alzheimer
  • Neurothermitis
  • Krämpfe
  • Entzündungen
  • Schlafstörungen
  • Multiple Sklerose
  • Akne
  • Diabetes
  • Allergien
  • Asthma
  • Rheuma
  • Sepsis
  • Nervenkrankheiten
  • Hepatitis
  • Übergewicht
  • Übelkeit
  • Krebsarten
  • ADHS
  • Tourette
  • Depressionen
  • Schizophrenie
  • Parkinson

Wie wirkt CBD in meinem Körper?

Cannabinoide wirken durch körpereigene Rezeptoren. Das heißt, unser Körper verfügt über mehrere Rezeptoren, die auf CBD wirken.

Eine Studie von Prof. Allys Howlett unterscheidet dabei:

  • CB1-Befinden sich im zentralen Nervensystem
  • CB2-Befinden sich auf Zellen des Abwehrsystems (Knochenstoffwechsel)

Man nennt diese Rezeptoren das Endocannabinoid-System:

„Das Endocannabinoid-System (Abk. für endogenes Cannabinoid-System) ist ein Teil des Nervensystems und umfasst die Cannabinoid-Rezeptoren CB1 und CB2 mit ihren natürlichen Liganden und der nachgeschalteten intrazellulären Signaltransduktion nach der Ligandenbindung in Vertebraten.“ (Quelle: Wikipedia)

Aufgrund der Lage der Cannabinoid Rezeptoren gehen Experten davon aus, dass dies einen entscheidenden Einfluss auf unser Wohlergehen hat:

  • Die Leistung der Abwehrkräfte
  • Schmerz-Wahrnehmung
  • Entstehung von Ängsten
  • Stimmungslage
  • Regulation von Appetit, Schlaf und Körpertemperatur

Durch die Bindung von CBD an diese Rezeptoren wirkt es schlussendlich:

  • entzündungshemmend
  • angstlösend
  • schmerzlindernd
  • beruhigend

Der Körper produziert von Grund auf eigene Cannabinoide

Was ist CBD und wie wirkt CBD - Hanf Doktor
CBD Öl für mehr Wohlbefinden

Vorteile gegenüber anderen Medikamenten?

Es ist kein Geheimnis, dass die meisten Medikamente, welche von Ärzten verschrieben werden und von Patienten einfach eingenommen werden, starke Nebenwirkungen aufweisen können bzw. in den meisten Fällen auch starke Nebenwirkungen aufweisen. Jeder, der täglich starke Medikamente einnehmen muss, weiß, dass dies eine gewaltige Einschränkung der Lebensqualität bedeuten kann.

  • CBD macht nicht abhängig
  • Dosis muss nicht ständig erhöht werden, um dieselbe Wirkung zu erzielen
  • Keine Beeinträchtigung der Sinneswahrnehmung
  • CBD ist ein rein natürliches Produkt
  • Kaum bzw. keine bedeutenden „Nebenwirkungen“
0 %
Naturprodukt

Hat CBD Nebenwirkungen?

Oft wird behauptet, dass CBD Produkte überhaupt keine Nebenwirkungen haben, doch dies ist nicht ganz korrekt. CBD wird zwar als völlig ungefährlich eingestuft und die Einnahme von Cannabidiol gilt als risikofrei

Tatsächlich ist es so, dass CBD – anders als THC – nicht psychoaktiv ist und keine Abhängigkeit hervorruft, aber dennoch möchten wir dich darüber informieren, dass gewisse Nebenwirkungen oder auch Wechselwirkungen auftreten können.

Bei einer Überdosierung sind jedoch folgende Nebenwirkungen möglich:

  • Durchfall
  • Trockener Mund
  • Müdigkeit / Schläfrigkeit
  • Niedriger Blutdruck

In einer Studie wurden Epilepsie-Patienten neben ihrer üblichen Behandlung einmal täglich 20 mg Cannabidiol (Epidiolex) pro Kilogramm Körpergewicht!!!!!! verabreicht. Es traten Nebenwirkungen, wie Durchfall, Müdigkeit & Schläfrigkeit, Fieber, verminderter Appetit und Erbrechen auf (Quelle: Pharmazeutische Zeitung)

Das solltest du außerdem beachten

  • Während der Schwangerschaft und auch während der Stillzeit solltest du solltest du lieber auf die Einnahme von Cannabidiol (auch in niedriger Dosierung) verzichten, denn dies könnte sich negativ auf die Funktion der Plazenta auswirken.
  • Dasselbe gilt bei Appetitlosigkeit. Im Gegensatz zum appetitsteigernden THC, kann hochdosiertes CBD das Gegenteil hervorrufen.
  • Falls du starke Medikamente einnehmen musst, solltest du vor der Einname von cannabidiolhaltigen Produkten mit deinem Arzt Rücksprache halten, um eine Wechselwirkung zu vermeiden.  

Die heilende Kraft von CBD Öl | Welt der Wunder

CBD Öl für Tiere

Seit langem schon ist die schmerzlindernde Wirkung von Cannabis beim Menschen bekannt. Viele Forschungen haben diese Wirkung bestätigt. Heute setzen auch immer mehr Tierärzte auf CBD Öl. Vor allem Hunden, Katzen und Pferden wird häufig CBD „verabreicht“, denn Tiere verfügen -so wie auch der Mensch- über körpereigene Rezeptoren, die die Cannabinoid-Moleküle binden können, was wiederum bewirkt, dass das Nervensystem Entzündungssymptome verringert oder Schmerzen ignoriert. 

CBD sorgt auch bei Tieren für eine bessere Beweglichkeit, ein gestärktes Immunsystem und wirkt schmerzlindernd.

Was ist CBD? CBD Öl für Tiere Hunde Katzen und Pferde - Hanf Doktor
CBD - Öl hilft auch bei Tieren gegen Schmerzen (bspw. Bandscheiben)
Hanf Doktor Logo

Du unterstützt das Projekt Hanf Doktor, indem du bei den von uns empfohlenen Shops einkaufst. Mehr erfahren. Vielen Dank für dein Vertrauen!

Du hast Fragen?

Kontaktiere uns einfach! Wir beraten und informieren dich gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code