CBD für Tiere

CBD Öl für Hunde, Katzen & Pferde

CBD für Tiere

Seit langem schon ist die schmerzlindernde Wirkung von Cannabis beim Menschen bekannt. Viele Forschungen haben diese Wirkung bestätigt. Heute setzen auch immer mehr Tierärzte auf CBD Öl. Vor allem bei Hunden, Katzen und Pferden wird häufig CBD angewendet, denn Tiere verfügen – so wie auch der Mensch – über körpereigene Rezeptoren, die die Cannabinoid-Moleküle binden können, was wiederum bewirkt, dass das Nervensystem Entzündungssymptome verringert oder Schmerzen ignoriert. 

Auch dein Haustier hat es verdient, sich wohlzufühlen. Die vielseitigen und hochwertigen BIO CBD Produkte unterstützen dein Tier auf natürliche Art und Weise. 

CBD sorgt auch bei Tieren für eine bessere Beweglichkeit, ein gestärktes Immunsystem und wirkt schmerzlindernd.

Was ist CBD? CBD Öl für Tiere Hunde Katzen und Pferde - Hanf Doktor
CBD - Öl hilft auch bei Tieren gegen Schmerzen (bspw. Bandscheiben)

Wie wirkt CBD bei Tieren?

CBD für Tiere kann bei Angstzuständen, Unruhen, chronische Schmerzen und gegen Krämpfe verwendet werden.

Wann wird CBD bei Tieren eingesetzt?

CBD gegen chronische Schmerzen

Das häufigste Einsatzgebiet von CBD ist die Linderung von chronischen Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparats (Arthrose). 

Beruhigung & Entspannung

CBD wird auch sehr häufig zur Beruhigung und Entspannung von sehr ängstlichen Tieren angewendet. 

CBD gegen Silvesterstress bei Hunden und Katzen

Silvester ist für unsere Haustiere definitiv nicht so lustig wie für uns Menschen! Hunde- und Katzenbesitzer kennen das: Kaum fängt das Krachen an (und das geschieht meist lange vor dem Jahreswechsel) fängt der Vierbeiner zu zittern an und verkriecht sich. 

Wenn auch dein Hund an Silvester sehr gestresst und ängstlich ist, können ein paar Tropfen CBD-Öl beruhigend wirken.

Weitere Anwendungsgebiete von CBD für Tiere:

  • zur Stärkung des Immunsystem
  • zur Stärkung des Magen-Darm-Trakts
  • bei Haut-und Fellproblemen
  • gegen chronischen Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparats (Arthrose)
  • bei epileptische Anfällen
  • bei diversen Entzündungen
  • zur Beruhigung & Entspannung (Ängstlichkeit, Unruhe, psychischen Problemen, Geräuschangst zu Silvester)

Nebenwirkungen von CBD Öl für Hunde, Katzen & Pferde

Reines CBD wird als völlig ungefährlich eingestuft. CBD hat keine gravierenden Nebenwirkungen. Bei einer Überdosierung sind folgende Nebenwirkungen möglich:

  • Mundtrockenheit
  • Schläfrigkeit
  • Blutdrucksenkung
  • Durchfall

Wenn dein Hund oder deine Katze eine Dauermedikation bekommt, dann solltest du das auf jeden Fall vorher mit deinem Tierarzt besprechen, um Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder Nahrungsergänzungen zu vermeiden.

Hanf Doktor Logo

Du unterstützt das Projekt Hanf Doktor, indem du bei den von uns empfohlenen Shops einkaufst. Mehr erfahren. Vielen Dank für dein Vertrauen!

Du hast Fragen?

Kontaktiere uns einfach! Wir beraten und informieren dich gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code